Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorMašek, Bohuslav
dc.contributor.authorStaňková, Hana
dc.contributor.authorMalina, Jiří
dc.contributor.authorGlass, Roland
dc.contributor.authorMeyer, Lothar W.
dc.date.accessioned2017-01-25T10:12:02Z
dc.date.available2017-01-25T10:12:02Z
dc.date.issued2007
dc.identifier.citationXXVI. Verformungskundliches Kolloquium, Planneralm, Österreich. Leoben: Montan Universität, 2007, pp. 217-224, ISBN 978-902078-09-04.en
dc.identifier.isbn978-902078-09-04
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11025/22395
dc.description.abstractEine Erhohung der Effektivitat der Umformprozesse stellt ein wichtiges Problem dar. FUr die Losung dieser Problematik mussen hochintensive Verformungen des Werkstoffes beherrscht werden. FUr die Erreichung eines hohen Gesamtumformgrades werden sehr oft Prozesse mit inkrementellen Umformschritten eingesetzt. Eine neue Strategie auf diesen Gebiet ist die Prozesskette Bohrungsdrucken -Druckwalzen, In dieser Prozesskette wird als Erstes durch Bohrungsdrucken aus einer vollen Stange ein hohles Halbzeug warm umgeformt. AnschlieBend wird dieses hohle Halbzeug durch Druckwalzen halbwarm oder kalt in die Finalform verformt. In beiden Prozessketten ist es erforderlich, Werkstoffe mit geeigneten technoIogischen Eigenschaften, vor allern mit guter Umformbarkeit, zu verwenden. Zur Zeit sind auf diesern Gebiet eine ganze Reihe von Werkstoff-und Behandlungsstrategien in der Entwicklung. Eine neue geeignete Strategie fur niedriglegierte Stahle ist eine Warmumformung durch Bohrungsdrucken mit nachtraglichern interkritischem Gluhen zum Erreichen eines sehr plastischen Gefuges mit TRIP Effekt. Auf diese Weise behandelte Halbzeuge werden danach durch Druckwalzen fertig gewalzt, Dabei entsteht nicht nur die gewünschte Kontur, sondem der Werkstoff erhalt durch die Kaltverfestigung und Umwandlung des Restaustenits in Martensit gunstige mechanische Eigenschaften.de
dc.format8 s.
dc.format.mimetypeapplication/pdf
dc.language.isodede
dc.publisherMontan Universitätde
dc.rights© Montan Universitätde
dc.subjecttvářenícs
dc.subjectaustenitcs
dc.subjectduté částics
dc.subjectformingen
dc.subjectausteniteen
dc.subjecthollow portionsen
dc.titleIntegration des interkritischen Gluhens in eine Umformprozesskette fur die Herstellung von Hohlteilende
dc.typekonferenční příspěvekcs
dc.typeconferenceObjecten
dc.rights.accessopenAccessen
dc.type.versionpublishedVersionen
dc.type.statusPeer-revieweden
Appears in Collections:2007

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Masek.pdfPlný text4,62 MBAdobe PDFView/Open


Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/11025/22395

Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.